Rennbahnstr. 100, 50737 Köln Weidenpesch
Aktuelles
Starter
Rennstall
Erfolge

DIE “QUEEN” HÄLT HOFF

16. 04. 2021

Ein chancenreiches Quintett schickt Henk Grewe am Sonntag auf der Heimatbahn ins Gefecht. Alle Augen sind dabei natürlich auf Sunny Queen gerichtet, die im Hauptrennen, dem zur Gruppe II zählenden Carl Jaspers-Preis (44.000 Euro 2.400 Meter) mit Andrasch Starke auf nur fünf Gegner trifft.

Die Camelot – Tochter zauberte 2020 eine Traumsaison auf den Rasen und präsentierte sich bei nur fünf Starts brutal gesteigert. Maidensieg, Listensieg, Vierte und Zweite auf Gruppe II und III Parkett und dann zu Saisonschluss der Hammertreffer auf aller höchstem Niveau im Großen Preis von Bayern gegen die Spitzenhengste Torquato Tasso und Dicaprio.

Die schnelle Rennen benötigende Stute, hat sich über Winter noch weiter verbessert. Sie geht als Rechnungsfavoritin und trotz teilweise in dieser Saison bereits erprobter Gegnerschaft, wohl auch als Totfavoritin ins Rennen, dass im Vorjahr übrigens vom ehemaligen und leider eingegangenen Trainingsgefährten Be my Sheriff gewonnen wurde. „Sie hat gut gearbeitet, ist aber natürlich noch nicht bei 100 Prozent” so das kurz und knappe Statement des Trainers. Man darf also gespannt, wie sie sich nach der Winterpause und zudem erstmals auf einem Rechtskurs schlägt.

Fotos : Marc Rühl