Zweiter Start

Seinen zweiten Start nach längerer Verletzungspause absolviert am Sonntag Sameer auf der Kölner Heimatbahn, In einem Altersgewichtsrennen über 1.850 Meter trifft der Wallach unter Michael Cadeddu auf einer diesmal um 450 Meter längeren Distanzs auf elf Gegner. Vor zwei Wochen konnte er bei seinem "come-back" in Hannover noch nicht in den Endkampf eingreifen.