Zwei im Rahmenprogramm

Nicht nur in den beiden tragenden Prüfungen des Badener Sales & Racing Festivals am Sonntag, ist das Quartrier von Henk Grewe chancenreich aufgestellt, sondern auch im Rahmenproaramm gibt es durchaus veritable Chancen auf einen weiteren Treffer.

 

So zum Beispiel durch Eckhard Sauren's Degas in einem 12.000 Euro Ausgleich I für dreijährige und ältere Pferde über 1.500 Meter. Der mit zwei Gruppe Siegen und noch dreizehn Placierungen auf diesem anspruchsvollen Niveau erprobte Meiler, hat in den letzten Wochen nach einer Pause für Henk Grewe zu guter und vorallem konstanter Form zurückgefunden. Mußte er sich hier während der Großen Woche nur dem Leichgewicht und zwei Kilo weniger tragenden Sahelian geschlagen geben, endete er zuletzt in Hoppegarten als Fünfter nach allerdings nicht ganz glücklichem Rennverlauf für eine noch bessere Placierung nicht weit zurück. Wenn er jetzt diese beiden letzten Formen auch hier einstellen kann, zählt er unter Andrasch Starke eindeutig zu den Siegkandidaten dieses Rennens.

 

Ein Ausgleich IV über 2.000 Meter ist dagegen das Ziel der dreijährigen La Vida Loca mit Andrasch Starke. Die aktuell noch im Besitz des Gestüt Karlshof, Dierk Seckel und Christoph Holschbach stehende und am Vortag auf der BBAGAuktion angebotene Schwester der in österreichischen Derby erfolgreichen Let's Dance, enttäuschende nach ihrem dritten Platz beim Debut anschließend auch als Letzte in Hamburg nicht wenig. Sie blieb auch zuletzt bei ihrem dritten Platz in Mannheim deutlich hinter den Erwartungen zurück und da heißt es erst einmal abzuwarten, wie und vorallen für welchen Eigner sie sich jetzt in dieser Prüfung und unter Andrasch Starke schlägt.

 

Fotos : Marc Fühl