Youngster in Leipzig

Gleich wei Youngster des Quartiers geben am Samstag in Leipzig gegen nur drei Gegner und über 1.600 Meter ihr Lebebsdebut. Eine Nennung für den Preis des Winterfavoriten besitzt davon Saam, der als Jährling für 34.000 Euro in den Besitz von Darius Racing wechselte.  Der Kendargent - Sohn lässt für dieses Rennen eine Startmöglichkeit am gleichen Tag in Nancy aus und sollte daher gleich stark beachtet werden. Bayarsaikhan Ganbat wird reiten. In den Sattel von Saint Andrews und damit den zweiten Starter von Henk Grewe in diesem Rennen, wird sich Tomaso Scardino schwingen.  Der Makfi -Sohn ist zwar nicht für besserer Rennen eingeschrieben, hat sich jetzt jedoch angeboten. Eine Schwester von ihm konnte jedenfalls schinesischen zweijährig im Nachbarland Polen gewinnen.