Unpassender Boden

Auf abgrundtiefer Bahn und letztlich auch etwas zu weiter Distanz, war Touch of Real bei ihrem Jahresdebut in Strasbourg am Sontag ohne Siechance. In einem mit 22.000 Euro dotierten Altergewichtsrennen für Dreijährige, war die von Rafael Schistl gerittene Soldier Hollow - Tochter zwar schnell auf den Beinen, kam im Einlauf aber wie auch der Großteil der zehn Gegner einfach nicht weiter. In einem am Ende meilenweit auseinander gezogenen Feld - zwischen Sieger und letztplaciertem Pferd lagen nach 1.400 Meter über 100 Längen - kam sie schließlich als Sechste über die Linie und war damit natürlich deutlich unter Wert geschlagen. Auf passendem Boden und kürzerem Weg, sollte sie sich aber schnell rehabilitieren können.