Überfällig und Neustart

Am Mittwoch geht das Quartier in Le Croise - Laroche auf Punktejagd und dies nach Form und Klasse der zwei Starter mit reell guten Chancen.

 

Überfällig ist davon der Wallach Sterling Lines. Nach einem zweiten Platz in den Besitz des Stall Nuri und zu Henk Grewe gewechselt, zeigte der Equiano -Sohn anschließend als Zweiter und Dritter weiter gute Leistungen und war dabei vorallem zuletzt in Lyon auf Sand nur hauchdünn geschlagen. In einer 13.000 Euro  Classe 4 - Prüfung  über 1.800 Meter könnte unter Lukas Delozuer jetzt der erhoffte und nach den Vorleistungen auch verdiente Treffer endlich gelingen.

 

Zu alter Klasse soll in dieser Saison Darius Racing's  Cheshmeh (Foto) zurückfinden. Die jetzt vierjährige und im Vorjahr auf Gruppeniveau placierte Kendargent -Tochter musste nach einer während der Derbywoche in Hamburg zugezogenen Verletzung leider eine längere Pause einlegen. Beim come - back im Dezember in Neuss noch Vierte, kam sie Mitte Januar in Dortmund schon als Zweite ins Ziel und tritt jetzt mit Kondition und guten Möglichkeiten in einer 17.000 Euro Prüfung der Kategorie 3 über 2.500 Meter gegen dreizehn Kontrahenten an. Thomas Trullier wird sich in den Sattel schwingen.