Starter in Nancy

Mit zwei Vollblütern greift Henk Grewe am Mittwoch im französischen Nancy an. Gleich im einleitenden Rennen, einem Course E Ausgleich über 1.950 Meter, tritt Pretty Luna an, die unter Antoine Hamelin auf fünfzehn Gegner trifft. Ihren Überraschungserfolg aus Amiens Ende Juni konnte die Bahamian Bounty - Tochter zuletzt in Le Touquet nicht bestätigen und zählt daher auch hier eher zu den Außenseiterinnen. Zweiter Starter an diesem Nachmittag ist Anaximes, den man für ein Verkaufsrennen der Kategorie G (14.000 Euro - 1.400 Meter) eiingeschieben hat. Es ist ein Rennen das auch auf einer deutschen Bahn gelaufen werden könnte, denn acht der neun Starter kommen aus hiesigen Qurtieren und ein weiterer vertritt holländische Interessen. Der ebenfalls Antoine Hamelin anvertraute Wallach war bei seinem letzten Start Vierter in einem Amateurrennen in Vittel, sollte aber unter einem starken Reiter im Endkampf zu finden sein.