Starke Dresdner Doppelspitze

Hierzulande beginnt jetzt auch für Trainer Henk Grewe und seine Dreijährigen die heiße Phase. Los geht es am Samstag mit dem 52.000 Euro schweren "bwin BBAG Auktionsrennen" über 1.200 Meter in Dresden. Mit Farshad, der Höchstgewicht zu tragen hat und Scapina bietet er gleich eine Doppelspitze auf. Darius Racing's Schimmel Farshad war im Vorjahr einer besten Zweijährigen, der es bei seinen beiden ersten Starts in dieser Saison nicht leicht antraf, zuletzt aber im Berliner Auktionsrennen als Vierter auf unpassendem Boden und etwas zu weiter Distanz, aber wieder eine starke Leistung bot. Im Vorjahr gewann der Kendargent -Sohn das Kölner Auktionsrennen und meldet hier unter Robin Weber natürlich große Siegchancen an. Seine stärkste Gegnerin im siebenköpfigen Feld kommt mit Scapina aus dem eigenen Quartier. Die Hachtseerin legte im Vorjahr in eindrucksvoller Manier ihre Maidenschaft ab und war anschließend auf Gruppe III Niveau im Preis der Winterkönigin auf schwerer Bahn lange prominent und am Ende gute Sechste. Beim Jahresdebut Ende April in einem Düsseldorfer Listenrennen war sie nach sechsmonatiger Pause lange Zweite und nach 1.700 Metern als Fünfte nur rund zwei Längen von der Stallgefährtin Alwina geschlagen. Wenn sie mit der Distanz zurecht kommt ist auch sie hier erste Wal, zumal man auch noch Andrasch Starke als Reiter verpflichtet hat. Ein Stalleinlauf wäre also alles andere als eine Überraschung , da beide Pferde auch nach GAG hier deutlich herausstehen.