Stalleinlauf im Ausgleich I

Das nennt man mal eine optimale Ausbeute. Zwei Pferde hatte Henk Grewe im Ausgleich I gesattelt und die beiden machten dann auch das Ende unter sich aus. Den Sieg trug schließlich  Power Euro in den Farben des Hausherren Albert Darboven mit Andrasch Starke davon,  der nach 2.200 Metern den von Lukas Delozier gerittenen Traingsgefährten Sahelian (Darius Racing) mit einer halben Länge auf Platz Zwei verwieß.

 

Vor Wochenfrist hier unter Höchstgewicht bereits Drtter auf Ausgleich II - Niveau, fasste der Peintre Celebre -Sohn vom vorletzten Platz riesig an, rang Sahelian noch sicher  nieder und konnte damit bereits seinen dritten Saisonerfolg verbuchen. Ein Kompliment gebührt aber auch Sahelian, der schon den Kopf in Front hatte, bis zur Linie nichts unversucht ließ und nach dieser erneut starken Leistung hierzulande jetzt überfällig ist.

 

Foto : Marc Rühl