Solistin im Herrenkrug

Beim Renntag am Samstag auf dem Magdeburger Herrenkrug, vertritt  alleine Burning Rose das Quartier von Henk Grewe. In der einleitenden Prüfung für Dreijährige über 2.050 Meter hat es die von Mirko Sanna gerittene Adlerflug -Tochter des Stall Hubertus dabei mit acht Gegnern zu tun.

 

Sie hatte im Vorjahr zwar bereits gut gearbeitet, wurde aber immer wieder durch Kleinigkeiten zurück geworfen und gab daher erst Anfang April in Hoppegarten ihr Lebensdebut. Nach schlechtem Start bald an der Spitze auszumachen, belegte sie am Ende Rang Fünf, war aber trotz eines insgesamt aufwendigen Rennverlaufs nur um etwas mehr als eine Länge fürs Dritte Geld geschlagen. Mit mehr Routine sollte sie sich hier gut verkaufen, zumal noch Nennungen sowohl für Diana Trial und die Diana selbst immer noch aufrecht erhalten wurden.