Schwesterherz - Nr. 50

Woow - was für ein Debut. In den Farben von Eckard Sauren war due zweijährige Schwesterherz in Deauville in einer 27.000 Euro Maidenprüfung nicht zu schlagen. Unter Antoine Hamelin setzte sich die Areion -Tochter nach 1.200 Metern noch sicher gegen zwölf Konkurrentinnen durch und bescherte ihrem Betreuer damit auch den bereits 50. Saisontreffer.

 

Nach gutem Start parkte Antoine Hamelin seine Stute unterwegs direkt hinter der Spitzengruppe ein, brachte sie in der Distanz nach außen auf freie Bahn, wo sie mit riesigem Antritt und viel Herz Gegner um Gegner einsammelte sich noch auf 1 1/4 Längen absetzen konnte. Gegen Vertreter großer Quartiere eine wirklich bärenstarke Leistung, die natürlich Hoffnungen auf mehr schürt. Zumal es die Mutter Nouvelle Noblesse selbst auf eine GAG Marke von 90 Kilo brachte und unter anderem durch Nachkomnen wie Noble Alpha, Nobel Champion und Nobel Fantasy bereits bestens empfohlen ist.

 

Schwesterherz, die ihrem Anhang am Toto mehr als fünfundzwanzigfaches Geld einbrachte, besitzt jedenfalls noch Nennungen für diverse Auktionsrennen, aber auch den Preis der Winterkönigin.