Prost mit Rose

Der deutsche Galoppsennsport ist ja bekanntlich vehement auf der Suche nach neuen Besitzern und Wegen, um Turffans den Einstieg in unseren faszinierenden Sport schmackhaft zu machen. Vorgemacht wie dies erfolgreich gelingen kann, hat jetzt eine Schar von sechszehn pferdeverrückter Damen, die sich zum Stall Rose zusammen geschlossen haben.

 

Auf der Herbstauktion der BBAG erwarben sie zum Top - Preis von 61.000 Euro  einen von Tai Chi stammenden Jährlingshengst aus der A winning Dream mit dem versprechenden Namen A winning Warrior. Gestern bezog Dieser nun seine Box bei Henk Grewe im Weidenpescher Park und wurde von seinen Eignerinnen  standesgemäß mit Rose begrüßt.

 

"Ein toller Hengst mit tollem Schritt, einfach ideal für ein neues Syndikat" war Henk Grewe schon direkt nach dem Kauf ins Schwärmen geraten, der sich jetzt schon auf die Arbeit mit dem Youngster und die erste Siegerehrung im Kreis der Besitzerinnen freut.

 

Foto : Privat