Noch zu schwer angetroffen

Nach Platz Zwei beim Debut und dem anschließenden Erfolg jeweils in Nancy, versuchte man es mit After Rain Sun jetzt in Hannover auf anspruchsvollerem Parkett im mit 25.000 Euro dotierten Großer Preis der Mehl - Mülhens Stiftung. Doch konnte die  Rock of Gibraltar  - Tochter auf Listenniveau noch keine entscheidenden Akzente setzten und belegte nach1.400 Meter nur den sechsten und damit vorletzten Platz. Die Karlshoferin war schon gleich nach dem Start am Ende des kleinen Feldes auszumachen und konnte sich unter Clement Lecoeuvre auch in der Geraden nicht mehr groß verbessern.

 

Archivfoto : Marc Rühl