Nicht weit zurück

In einer mit 28.000 Euro dotierten Classe 2 - Prüfung über weite  3.000 Meter in Chantilly, belegte Wisperwind am Montag unter Lukas Delozier den fünften Platz. Allerdings lief er dabei besser als es die reine Placierung aussagt, denn er war für das zweite Geld nur um zweimal langer Hals und Hals geschlagen.

 

Lukas Delozier nahm mit dem Wallach wie gewohnt die Spitze, die er auch bis Mitte des Schlussbogens erfolgreich verteidigen konnte. Hinter dem am Ende ungefährdeten Sieger Alkuin, verteidigte der It's Gino lange den Ehrenrang und musste seine Mitstreiter ums beste Platzgeld erst spät endgültig passieren lassen.