Neuzugang in Lyon

Weiter geht es für das Quartier am Freitag in Frankreich mit einem Neuzugang. In Lyon La Soie bestreitet Icendiere, wie die zwischenzeitlich in die Zucht gewechselte Desobeissance von Fabrice Vermeulen gekommen, ein mit 15.000 Euro dotiertes Handicap über 1.800 Meter.

 

Die im Besitz der Ecuries Serge Stempniak stehende Zoffany -Tochter hat bisher exakt ein Dutzend an Starts absolviert und dabei einmal gewinnen können. Nach mehreren Placierungen, gelang dieser Treffer Mitte August in Vichy in einem mit 15.000 Euro dotierten Handicap über die Meile. Eine Leistung, die sie anschließend bei vier weiteren Starts allerdings nicht entfernt bestätigen konnte. Zuletzt kam sie in einem 18.000er Altersgewichtsrennen in Marseille nach 1.600 Metern als Sechste von sechs Startern über die Linie. In der jetzt ausgesuchten Aufgabe, ist sie mit ihrem Valeur von 33, 5 jedenfalls das am höchsten eingeschätzte Pferd in einem insgesamt dreizehnköpfigen Feld und wird von Coralie Pacault geritten.

 

Foto : Equidia