Nennungen Italien Klassiker

Für wichtige Dreijährigen Rennen Italiens war jetzt Nennungsschluß. In den am10. Juni in Mailand anstehenden Oaks d’Italia, könnten nach jetzigem Stand drei Pferde aus dem Quartier von Henk Grewe an den Start kommen, denn für die mit 407.000 Euro dotierte und über 2.200 Meter führende Gruppe II - Prüfung, wurden La Magique (Gestüt Karlshof), Night of England (Stall Route 66), sowie Shining Bright ( Dr. Jennifer Eubel) genannt.

 

Für den mit 154.000 Euro und zur Gruppe III zählenden Premio Regina Elena und damit die italienischen 1.000 Guineas über 1600 Meter, wurden wiederum die Karlshoferin La Magique und die für Darius Racing laufende Malakeh eingeschrieben.