Nach Sturz Pause für Robin Weber

Vor zwei Tagen haben wir noch mit Freude und Hochachtung über den tollen Einstand und die Siegesserie von Robin Weber als Azubi berichtet.  Doch gibt es jetzt leider schlechte Nachrichten zu vermeldelden, musste der 16 - jährige erfahren wie nahe Glück und Unglück doch  beieinander liegen können. Er stürzte Heute bei der Morgenarbeit vom Pferd und brach sich dabei wie im Krankenhaus festgestellt wurde zumindest den Ellbogen. Ein MRT soll in den nächsten Tagen zeigen ob auch noch weitere Verletzungen an der Schulter vorliegen. Für den Sohn der Neusser Trainerin Marion Weber ist damit die Saison beendet und steht jetzt eine mehrwöchige Heilungsphase an. Wir wünschen von hier aus alles erdenklich Gute und baldige Genesung.