Jetzt auch Sieg in Frankreich

Nachdem am Sonntag mit Carmena bereits die erste Saisonstarterin in Dortmund auch gleich für den ersten Erfolg des Quartiers hierzulande sorgte, wollte der vierjährige Traingsgefährte Risky Asset wohl nicht nachstehen, sorgte am heutigen Montag in Pornichet auch sofort für den ersten Treffer in Frankreich. In einer mit 13.000 Euro dotierten Sieglosenprüfung war der im Besitz von Eckard Sauren stehende Iffraay - Sohn jedenfalls nicht zu schlagen und verabschiedete sich nach 2.100 Metern und fünf vergeblichen Versuchen überlegen mit 3 1/2 Längen Vorsprung endlich aus der Maidenklasse.

 

Aus äußerster Startbox ordnete sich Theo Bachelot mit dem Vierjährigen erst einmal im Mittelfeld ein, rückte in der Gegenseite jedoch schnell auf den zweiten Platz vor und konnte sich ab Mitte der Geraden bereits bequemer hinsetzen. Nach einen starken Platz beim Debut sowie zuletzt zwei dritten Plätzen in Deauville, war Risky Asset nicht überraschend als 2,7:1 Favorit ins Rennen gegangen und sollte nach dem Stil des Erfolges noch lange nicht das Ende der Karriereleiter erreicht haben.

 

Foto : Equidia