In allen Ehren unterlegen

Schade. Lange sah es so aus, als könne Lady`s Day bei ihrem letzten Start vor ihrem Wechsel ins Gestüt doch noch das erhoffte "blacktype" einfahren. Unter Alexander Pietsch hielt die Stute am heutigen Montag in Nantes im Grand Prix Anjou Bretagne, einem mit 55.000 Euro dotierten Listenrennen über die Meile und gegen teilweise bereits auf Gruppe - Niveau erprobte Pferde an der Spitze lange stand. Erst auf den letzten 150 Metern dieser bärenstark besetzten Prüfung, musste sie trotz heftigster Gegenwehr doch noch den Speedpferden den Vortritt lassen, kam letztlich nicht weit geschlagen als Fünfte ins Ziel. Belohnt wurde diese Leistung mit einem lukrativen Platzgeld von 2.600 Euro, das die von Dabirsim tragende Librettist - Tochter nun mit in den anstehenden "Mutterschutz" nimmt.