Halbzeitmeister

Auch wenn die Turfwelt durch Corona in diesem Jahr bekanntlich nicht mehr die Gleiche ist und es besonders hinsichtlich Anzahl der Veranstaltungen, sowie Höhe der Rennpreise erhebliche Einschränkungen zu verkraften gilt, kann Henk Grewe jetzt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2020 zurück blicken.

 

Mit aktuell 20 Erfolgen hierzulande, für den runden Treffer hatte gerade erst am Montag dieser Woche Eckard Sauren' s Degas auf der Heimatbahn gesorgt, grüßt der amtierende Champion wieder von der Spitzenposition aus und hat als "Halbzeitmeister" zudem auch nach Gewinnsumme mit aktuell 254.015 Euro deutlich die Nase ganz Vorne.

 

Aber auch die Einzelbilanz kann sich sehen lassen, denn es stehen fünf Siege in Listenrennen, fünf Erfolge auf Gruppe - Niveau und ein Treffer im Dresdner Auktionsrennen zu Buche, abgerundet durch zweite Plätze sowohl in den klassischen Deutschen als auch den Italienischen 2.000 Guineas. Wir gratulieren Trainer und Team zu dieser tollen Leistung.

 

Fito : Marc Rühl