Großes Vertrauen in Donjah

Welchem Galopper aus dem letztjährigen Derby-Jahrgang traut man in dieser Saison am ehesten einen Gruppe I-Sieg zu. Diese Frage stellte die Internet - Plattform " galopp-online" ihren Lesern und stellte dafür insgesamt neun Kandidaten zur Wahl.

 

Das Urteil fiel am Ende eindeutig aus, denn 29 Prozent und damit nahezu ein Drittel der abgegebenen Stimmen entfielen auf die von Henk Grewe für Darius Racing trainierte Donjah, die damit sogar den amtierenden Derbysieger Laccario auf den Ehrenplatz verwies. Die Teofilo-Tochter war im Vorjahr bereits im Großen Preis von Baden, sowie dem Kölner Europa Preis und damit zweimal auf diesem höchstem Niveau placiert und im November noch überlegene Siegerin im zur Gruppe II zählenden Gran Premio del Jockey Club auf der Mailänder San Siro Rennbahn.

 

Da sie auf weichem Boden besonders schnell ist, wird sie jedoch erst später wieder ihre Box im Weidenpescher Park beziehen und ins Renngeschehen eingreifen.

 

Foto: Marc Rühl