Gerling - Preis Nennung

Für den am 6. Mai in Köln anstehenden und zur Europa - Gruppe II zählenden Gerling-Preis (60.000 Euro - 2.400 Meter) befindet sich unter den sechszehn genannten Vierbeiner mit Panthelia auch ein Pferd aus dem Quartier von Henk Grewe. Die im Besitz von Guy Pariente, einem im  Nachbarland Frankreich erfolgreichen Eigner stehende und bei bisher acht Starts zweimal erfolgreich  Stute, wechselte im Januar von Trainer Philip Sogorb in den Weidenpescher Park. Gleich beim Debut siegreich, tummelte sich die Gentlewave - Tochter anschließend bis auf eine Ausnahme nur in der Listen - sowie  Gruppeklasse und zog sich dabei beachlicht aus der Affaire. Ihre beste Leistung gelang ihr dabei im Mai, als knapp geschlagene Zweite im Prix Cleopatre (Gruppe  III) in St Cloud. Nach Rang Sieben in der Diana, lief sie zu Saisonende nochmal zu guter Form auf, gewann in Craon ein 30.000er und verabschiedete sich mit je einem fünften und zuletzt vierten Platz auf Listenniveau in Toulouse  bzw. St Cloud.