Erneut Zweiter im LR

Am ersten Tages der Doppelveranstaltung in Hoppearten blieb das Quartier von Henk Grewe zwar sieglos, konnte aber einen vierten Platz im Ausgleich und einen Ehrenplatz auf Listenebene im Hoppegartener Sprint - Cup verbuchen.

 

Wie sich doch die Bilder gleichen. Bereits vor drei Wochen in Hannover sah Zargun im  "Großer Preis der Privatbank Oddo BHF"  wie der Sieger aus, wurde aber letztlich doch noch von Shining Emerald knapp abgefangen. Und auch diesmal sprach Mitte der Geraden vieles, wenn nicht sogar alles für Zargun, denn während sich die gegnerischen Reiter zu diesem Zeutpunkt schon kräftig rühren mussten, saß Andrasch Starke noch bequem in seinem Sattel. Und als er dann den Rock of Gibraltar  - Sohn auf eine Länge vor das Feld schickte, schien die Partie zu seinen Gunsten gelaufen. Doch stieß innen überraschend der 21,5:1 Außenseiter MC Queen durch und behielt mit knapp einer Länge die Oberhand. Nach dem zweiten Ehrenplatz auf Listenniveau in Folge, ist der Darius Hengst jetzt überfällig.

 

Zum Auftakt hatte es durch Indara einen vierten Platz im Ausgleich IV über 2.800 Meter gegeben. Vor drei Wochen war die Sinndar - Tochter in Hannover als Jahresdebutantin und klare Totofavoritin noch ohne Möglichkeiten, dabei aber auch auf zu kurzer Distanz unterwegs gewesen. Das sah diesmal auf einem um 800 Meter weiteren Weg jedoch schon ganz anders aus. Unter Mirko Sanna stets an dritter Stelle auszumachen, hatte die Stute zu Beginn der Geraden zwar einen kurzen Schwächemoment, sicherte sich mit dem zweiten Wind zuletzt aber doch noch das vierte Geld und kündigte sich damit deutlich an.

 

Foto : Marc Rühl