Doppelspitze im AR

Im 52.000 schweren und über die Meile führenden BBAG Auktionsrennen Berlin - Hoppegarten, dem zweiten Höhepunkt des Renntages am Sonntag in der Hauptstadt,  ist das Quartier gleich doppelt und vorallem auch chancenreich vertreten.

 

Noch nicht viel falsch gemacht hat davon Dormio (Foto) mit seinen bisher zwei Siegen und drei Placierungen bei fünf Starts. Karrierehöhepunkt war dabei zweifellos der sichere Erfolg im Dresdner Auktionsrennen vor zwei Wochen über allerdings kurze 1.200 Meter. Jetzt sieht es für den erneut von Filip Minarik gerittenen Equiano - Sohn jedoch etwas kniffliger aus, denn er hat nicht nur Höchstgewicht zu tragen und sonder tritt auch erstmals auf einer so weiten Distanz an.

 

Begleitet wird er erneut von Miss Mae, die in Dresden mit zunehmender Distanz immer besserTritt fasste und als Fünfte nur knapp fürs dritte Geld geschlagen war. Die mit bereits neun Starts sehr emsige Mamool -Tochter bringt  jedesmal Geld mit nach, läuft aber seit ihrem Debuterfolg einem weiteren und längst überfälligen Treffer hinterher. Unter Lukas Delozier hat sie diesmal gegenüber Dormio zwar ein Kilo mehr zu tragen, doch sollte ihr der diesmal 400 Meter weitere Weg entgegenkommen.

 

Foto : Marc Rühl