Bombe ! Let`s Dance Diana Vierte

Das war in der Tat eine Bombenleistung, die da Gestüt Karlshof`s dreijährige Stute Let`s Dance am heutigen Sonntag auf den Düsseldorfer Grafenberg zauberte. Denn als 230:10 Außenseiterin drückte sie unter Silvestre de Sousa dem mit insgesamt 500.000 Euro dotierten und zur Europa - Gruppe I zählenden Preis der Diana bis weit in die Gerade führend, ihren Stempel auf. Auch als sie in diesem Klassiker von der späteren Siegerin Turfdonna passiert war, kämpfte sie bis zur Linie unverdrossen weiter und wurde am Ende mit Rang Vier und einem Preisgeld von 27.500 Euro belohnt. In alle Freude über dieses starke Laufen mischte sich auch ein klitzkleiner Wermutstropfen, denn sie verpasste das insgeheim erhoffte "blacktype" letztlich nur um eine halbe Länge. Nach dieser Vorstellung sollte die Samum - Tochter dies aber bald nachholen können. Auch im Ausgleich I und damit dem besten Handicap des Tages, sprang ein vierter Platz heraus. Ebenfalls in den Karlshofer Farben und von Silvestre de Sousa geritten, zeigte der Wallach auch hier bis in den Einlauf den Weg. Den zweiten Platz hinter dem Favoriten  Potemkin schien er danach sicher in der Tasche zu haben, bevor er kurz vor dem Pfosten dann doch noch von zwei Kontrahenten überlaufen wurde. Ohne Möglichkeiten war dagegen Saturday, die bei ihrem ersten Start unter der Regie von Henk Grewe, in einem Ausgleich II unter Filip Minarik noch nicht über den sechsten und damit vorletzten Platz hinauskam.