Besonderer Start

Einen außergwöhnlichen Starter hat das Quartier am Dienstag im französischen  Nantes.  In einem 12.000 Euro Amateur - Verkaufsrennen über 2.400 Meter, wird nämlich Lebeau Racing' s Listen- und Seriensieger Falcao Negro von seinem Besitzer Patrick Börnicke selbst geritten, der dafür eigens die Amateur Lizenz erworben hat.

 

Falcao Negro hat in seiner bisherigen Laufbahn bereits zwölfRennen gewonnen,  alleine sechs davon bei nur sieben  Starts in der Zeit von Ende November 2017 bis Mitte Januar 2019. Höhepunkt dabei natürlich der Listentreffer in einer Defi Du Galop - Prüfung in Toulouse. Zuletzt Ende März Fünfter auf Listenniveau in Köln, sollte der Canford Cliffs -Sohn die Pause seitdem genutzt haben und braucht eigentlich keinen seiner jetzt sieben Gegner zu fürchten. Wir wünschen dem "Falken" und Reiter Patrick Bornicke bei der Erfüllung seines persönlichen Lebenstraumes jedenfalls Hals und Bein.