Besitzertraum wird war

Der Traum von Besitzer Patrick Börnicke, mit seinem Pferd Falcao Negro ein Rennen als Reiter zu gewinnen, ist jetzt tatsächlich Realität geworden. In einem 12.000 Euro Verkaufsrennen über 2.400 Meter, war der Hengst am Dienstag in Nantes jedenfalls andere Ware, siegte Start - Ziel und am Ende überlegen mit 7 1/2 Längen Vorsrung.

 

Schon nach Vorleistungen, insbesondere seinem Listenerfolg in Toulouse, stand der zudem von Henk Grewe bestens vorbereitete Canford Cliff -Sohn im siebenköpfigen Feld deutlich heraus und rückte auch als 17:10 Favorit in die Startbox. Patrick Bornicke ließ sIch dann auch auf nichts ein, nahm sofort die Spitze und als er den "Falken" im Einlauf kurz anschob, zog Dieser im Handgalopp auf wachsenden Vorsprung von den Gegner weg.

 

Mit seinem bereits dreizehnten Karriereerfolg sorgte der anschließend von Besitzerseite auch erfolgreiche verteidigte Sechsjährige zugleich auch für Henk Grewe 's dreißigsten Saisontreffer.