Auf der Linie abgefangen

Ein deutlich gesteigerter King' s Hollow zeigte bei seinem zweiten Lebensstart in Compiegne eine bärenstarke Leistung, die am Ende jedoch nicht ganz den verdienten Lohn fand. Unter Ioritz Medizabal war der Soldier Hollow -Sohn in einem mit 25.000 Euro dotierten Altersgewichtsrennen schon unterwegs immer in der Spitzengruppe auszumachen. Im Einlauf nahm der als 150:10 Außenseiter ins Rennen gegangene Hengst dann sogar bald die Spitze und schien es auch lange zu schaffen. Leider konnte es der von Oliver Peslier gesteuerte Co - Favorit Galiteo dann doch noch etwas besser und streckte nach 2.000 Metern genau auf der Linie den Kopf in Front. Nach dieser Leistung sollte man von dem Christoph Holschbach und Lars Wilhelm Baumgarten gehörenden Vierbeiner wohl noch einiges zu sehen bekommen.