Anspruchsvolle Aufgaben

An vier Plätzen sind Pferde von Henk Grewe am Wochenende im Einsatz, wobei es in Düsseldorf die anspruchsvollste Aufgabe zu lösen gilt.  Alinaro und Zargun starten dort in der zur Gruppe III zählenden und mit 55.000 € dotierten Kalkmann Frühjahrsmeile an und haben es dabei mit einem schier übermächten Gast aus England zu tun

 

Alinaro gewann im Vorjahr das Auktionsrennen in Hamburg. Der Soldier Hollow - Sohn konnte zwar anschließend mehrfach auf Listenebene nicht in die Entscheidung um den Sieg eingreifen, war aber in Deauville nach einem miserablen Rennverlauf nur knapp von Platz Vier geschlagen. Man hofft, das ihn jetzt die erfolgte Kastration weiterbringt und er sich in der Listenklasse etablieren kann. Anfang März hat er sich jedenfalls auf Sand in Dortmund gleich in Siegform präsentiert, wird aber diesmal von  Mirko Sanna getitten.

 

Bereits in Frankreich und hierzuland auf Listenebene placieren konnte sich dagegen der unter Mirco Sanna ins Rennen gehende Trainingsgefährte Zargun. Der im Oktober von Andreas Wöhler gekommene Rock of Gibraltar - Sohn gewann gleich in Compiegne und in überlegener Manier ein Verkaufsrennen und holte sich danach in Hannover und Maisons - Laffite zweimal black-type in Folge. Besonders auf der Neuen Bult sah er dabei schon wie der Sieger aus, bevor er doch noch von Cherry Lady mit einem Hals abgefangen wurde. Er ist für die großen Fliegerrennen wie Silberne und Goldene Peitsche vorgesehen und ging zum Saisonauftakt in einem Aufbaurennen im belgischen Mons jedenfalls schon einmal trotz 70 Kilo spazieren.

 

Ihren ersten Start überhaupt absolviert dagegen Stall Lucky Owner' s jetzt dreijährige Soldier Hollow - Tochter  Amarena in der einleitenden Maidenprüfung über 2.100 Meter. Sie ist noch nicht lange im Quartier, hat sich aber angeboten. Hier heißt es also abzuwarten, wie sie bei ihrem Lebensdebut gegen neun und davon bereits sechs erprobte Gegnerinnen schlägt.