Zwei in Divonne - les - Bains

Nicht nur in Baden Baden, sondern auch in Frankreich ist man am Sonntag aktiv. So kommen in Divonne - les - Bains in unmittelbarer Nähe des Genfer Sees zwei Dreijährige in jeweils mit 10.000 Euro dotierten Maidenrennen für den Derbyjahrgang an den Start. Und dies mit sehr guten Chancen. In einer nur von jungen Jockeys und Auszubildenden zu reitenden Prüfung über 2.400 Meter hat es Neshapur mit neun Gegnern zu tun. Der Schimmel hat zu feiner und vorallem konstanter Form gefunden, war jetzt dreimal in Folge placiert und zuletzt in Pornichet nur knapp geschlagen. Mit dem höchsten Valeur, könnte es hier jetzt mit den verdienten ersten Erfolg klappen. Alexandre Chesneau wird reiten. Der junge Nachwuchsmann sitzt auch im Sattel von Imperator in der Prüfung über 1.700 Meter. Der Iquitos Halbbruder kommt immer besser auf Touren, kam zuletzt in Le Touquet und Vittel als Zweiter bzw. Dritter über die Linie. In einem zwölfköpfigen Feld, dürfte er erneut im Endkampf zu finden sein.