Ohne Ausbeute

Beim ersten Sandbahn - Renntag des neuen Jahres in Dortmund konnten die beiden Starter des Quartiers nicht in die Entscheidung eingreifen und gingen bei der Verteilung der Preisgelder leider leer aus. In einem Ausgleich IV über 1.900 Meter machte die von Bajarseikhan Ganbat gerittene Whishawizz (Archivfoto) in der Gegenseite zwar Boden gut, hatte aber schon im Schlussbogen aus dem Vordertreffer heraus Mühe die Temposteigerung mitzugehen und wurde am Ende Siebte.

 

Ähnlich erging es Shy Moon mit Jozef Bojko im Steherausgleich III über 2.500 Meter, der zudem in der Anfangsphase nicht ganz glücklich war. Beim Versuch die Spitze zu übernehmen, wurde er an der ersten Ecke grob gestört und verlor einige Positionen. Erstmals in der Geraden hatte er sich den Platz an der Sonne dann doch erkämpft, war aber wie die Trainingsgefährtin zuvor schon im Schlussbogen deutlich in Nöten und wurde zuletzt nicht mehr bemüht.