Knapp am Geld vorbei

Bei der Nachmittagsveranstaltung im französischen Vichy galoppierte die dreijährige Stute Id Girl am Donnerstag als Sechste nur knapp an einem Honorar vorbei. Allerdings lief die Touch Down -Tochter dabei besser als es die Placierung vielleicht aussagt, denn in einem Reclamer über die Meile, war sie bis 200 Meter vor der Linie stets an oder bei der Spitze zu finden. Auf dem letzten Stück musste sie dann zwar unter Clement Lecoeuvre doch einige Federn lassen, war aber letztlich fürs fünfte Geld nur um einen Hals und vom dritten Platz insgesamt nur eine Länge geschlagen. Damit korrigierte sie das letzte Laufen aus Chantilly und zeigte auf sehr weicher Bahn eine Form, auf die sich aufbauen läßt. Ein Gebot gab es anschließend nicht.