Greta bringt Geld mit nach Hause

In einem mit 19.000 Euro dotierten Verkaufsrennen auf der Grasbahn in Chantilly, traf am Freitag  die Karlshoferin Great America auf dreizehn Gegner. Und Greta, wie die auffällige Schimmelstute im Stall liebeboll genannt wird,  sicherte sich nach 2.400 Meter als Fünfte das letzte Platzgeld. Erstmals auf diesem weiteren Weg unterwegs, hielt die über 2.100 Meter in Pornichet erfolgreiche Lethal Force -Tochter dabei unter Clement Lecoeuvre an der Spitze jedoch lange stand und war erst in der Distanz vom am Ende leicht gewinnenden Favoriten Nairai aus dem Fabre - Stall gestellt. Sie zog aber weiter bis zur Linie durch und war schließlich im Ziel als Fünfte nur um zweimal halbe Länge von Platz Drei geschlagen. Gebote gab es anschließend nicht.